Er ist einer der populärsten Fußballvereine der Welt, in Italien ohnehin der beliebteste – und seine U19 kommt zum EMKA RUHR-Cup International 2018: Juventus Turin nimmt zum dritten Male am weltweit größten U19-Turnier teil. „Juves Akademie-Leiter brauchten nicht lange zu überlegen und gaben sofort ihre Zusage, weil sie sich hier auch mit Blick auf die kommende UEFA Youth-League-Saison mit Top-Teams messen können“, berichtet OK-Chef Heinz Keppmann.

Zum zweiten Male steht Rapid Wien auf der Teilnehmerliste. Die Österreicher beeindruckten im vergangenen Jahr mit ihren fußballerischen Qualitäten und schrieben ein Stück Turniergeschichte. Rapid, das knapp die Halbfinal-Qualifikation verpasst hatte, unterlag im Spiel um Platz 7 im denkwürdigen Elfmeterschießen gegen AS Rom mit 13:14.