Noch wenige Tage, dann wird der EMKA RUHR-Cup International 2018 im Dortmunder Stadion Rote Erde eröffnet (Donnerstag, 2. August, 12.30 Uhr, mit der Partie Atletico Madrid – Fortuna Düsseldorf). Die Zuschauer dürfen sich bei der neunten Auflage des weltweit größten U19-Turniers nicht nur auf viele aktuelle Junioren-Nationalspieler freuen, sondern auch auf zwei gerade vom DFB zu Preisträgern gekürte Talente. Noah Kattenbach, Abwehrspieler des 1. FC Köln, wird vor dem Länderspiel der A-Nationalmannschaft am 9. September in Sinsheim gegen Peru mit der Fritz-Walter-Plakette in Gold geehrt. Luca Unbehaun, Torhüter des BVB, erhält die Plakette in Bronze. Beiden bescheinigt die Jury „außerordentliche Qualitäten, großen sportlichen Ehrgeiz und vorbildliches Auftreten auch abseits des Platzes“.

Wir freuen uns auf die beiden Jungs und gratulieren zu dieser Auszeichnung.