„Wir werden uns beim EMKA RUHR-Cup in ganz anderer Verfassung präsentieren“, versichert BVB-Cheftrainer Michael Skibbe. Der Deutsche U19-Meister hatte sich beim Bundesliga-Cup in Schwäbisch Hall nach drei Niederlagen mit dem siebten Platz begnügen müssen. „Den Jungs steckten die harten Trainingseinheiten in den Beinen, dazu waren die anderen in der Vorbereitung einen Schritt weiter“, erklärte Skibbe. Beim eigenen Turnier stehen zudem Giovanni Reyna und Imannuel Pherai wieder zur Verfügung, die mit den Profis auf US-Tournee unterwegs waren, sowie der von seiner langen Verletzung genesene Alaa Bakir. Der EMKA RUHR-Cup ist für den BVB wie auch für Borussia Mönchengladbach und den VfL Bochum die Generalprobe vor dem Bundesliga-Start am 10./11. August.