Der Countdown beginnt: In nicht mal mehr einer Woche wird das U19-Turnier EMKA RUHR-Cup International 2019 im Stadion Rote Erde (Gruppe A) und im Stadion am Badeweiher (Gruppe B) eröffnet. Die Zuschauer erleben bei dieser großen europäischen Talentschau wieder Stars von morgen. Kylian Mbappe‚ (St. Germain Paris), Renato Sanches (FC Bayern), der gerade für 126 Millionen Euro von Benfica Lissabon zu Atletico Madrid gewechselte Joao Felix und eine ganze Reihe deutscher Nationalspieler haben bei diesem Turnier Duftmarken hinterlassen.

Die Redaktion des Magazins „EMKA RUHR-Cup International“ hat das Team der Turniere aufgestellt: Hoffmann (FC Bayern U23) – Can (Juventus Turin), Tah (Leverkusen), Kolasinac (FC Arsenal) – Pulisic (FC Chelsea), Draxler (St. Germain(, Felix (Atletico Madrid), Havertz (Leverkusen) – Brandt (Bor. Dortmund), Mbappe´ (St. Germain), Sane´ (Manchester City). Auf der Bank u. a.: Hansen (FC Basel), Sanches (FC Bayern), Dahoud, Bruun Larsen (BVB), Diaz (Real Madrid), Demirbay (Leverkusen), Selke (Hertha BSC), Stenzel, Mangala (VfB Stuttgart), McKennie, Boujellab (Schalke 04), Nmecha (Manchester City), Öztunali (Mainz 05), Serra (Holstein Kiel), Burnic (Dynamo Dresden), Passlack (Fortuna Sittard).

„Diese Mannschaft“, schwärmt OK-Chef Heinz Keppmann, „hätte absolut Champions-League-Niveau“.